Familie Krüger - DIL/NetPC
Notizen zum DIL/NetPC dnp1485
 
Hier eine kleine Zusammenstellung zum DIL/NetPC

Da der DIL/NetPC dnp1486 mit seinem 2 MB Flash keinen Platz mehr fuer einen 2.6er Kernel + eines Linux-images mehr bietet, habe ich die Konfiguration meines NetPCs so umgestellt, dasz der Kernel zwar noch im Flash liegt, er den Rest aber aber ueber das Netz von einem Fileserver erhaelt.

In der NFS-Root nutze ich derzeit eine BusyBox v1.9.1. Ein Upgrade auf eine neuere Version sowie Funktionstest der "root" sind problemlos, da sich ja alles auf einem externe Fileserver befindet.
Vorteil:

  • Platzlimitierung bedingt durch die Festplatte des Servers.
  • Leichte Modifikation des Systems (gerade bei der Entwicklung von SW)
Nachteil:
  • Es geht nichts ohne den Server
Konfigurationen und Scripte
Eigene Hardware Erweiterungen
  
Hersteller Seiten
  HOMEwwwFraunhofer ITWMFWG Berg